Aus dem Archiv #1

Ich möchte mit meiner Geschichte den ganzen Mädchen die Augen öffnen damit sie nicht den gleichen Fehler machen. Alles hatte  dieses Jahr angefangen ich lernte einen jemand kennen durch Instamessage ich weiß schon nicht gerade der beste Ort aber ich dachte mir ach komm er ist total nett also wieso solltest sein Angebot ablehnen und dich nicht doch am Freitag mal mit ihm treffen.

Gesagt getan wir trafen uns jedoch sogar ein Tag vorher sind mit dem Auto rumgefahren und hielten irgendwann auch an und redeten und redeten etwa 5-6 Stundenlang.

2 Tage später flog ich in den Urlaub und so blöd wie ich war freute mich sogar total als er mir schrieb bevor ich wegeflogen bin und war dann total Happy.

2 Wochenlang war ich im Urlaub und er kam nicht einmal auf die Idee sich zu melden das hatte mich ziemlich verärgert und ich sprach ihn darauf an und meinte zu ihm „ich hab’s mir anders überlegt ich will dich doch nicht näher kennenlernen“ inzwischen wünschte ich mir ich hätte wirklich lieber den Kontakt abgebrochen.

Ich jedoch lies mich von ihm manipulieren und glaube ihm als er meinte er hätte den total Stress auf Arbeit und nicht mal Zeit für seine Freunde und das er auf mich warten würde bis ich dann wieder zurück komme.

 

Am gleichen tag als ich zurück kam rief er mich an wir trafen uns alles war schön er und ich sahen uns dann 2 mal die Woche immer und er nannte mich „Schatz“ „Hayati“ usw.

Irgendwann wurde er immer komischer er meldetet sich noch seltener als zuvor oder schrieb mir aber als ich antwortete kam keine Gegenantwort von ihm.

Irgendwann war er bei mir gleich nachdem er Aufstands wir waren auf dem Balkon von mir  es wurde kalt und wir gingen rein wir kamen uns immer näher und dann kam es dazu ich würde von ihm ent-jf nachdem wir Sex hatten meinte er zu mir mach ein Schwangerschaftstest  oder besorge dir die Pille danach. Ich war total geschockt.

Ein Tag später meinte er zu mir hast du es geklärt ich verneinte es er meinte zu mir „Brauchst du Hilfe sag es mir wie kann ich dir helfen“ so blöd wie ich war glaube ich wirklich er würde sich Sorgen machen.

Irgendwann machte ich einen Test und schrieb ihm dass das Ergebnis ihn nicht freuen wird er rief mich an ich traute mich nicht ranzugehen ich hatte solche angst irgendwann rief ich zurück er meinte zu mir “ machst du das jetzt damit ich dir hinterherrenne“ und ich war total am ende zitterte konnte kaum reden und verstand nichts mehr irgendwann legte ich auf weil es mir zu blöd wurde. Er rief zurück ich meinte ich würde das Baby behalten wollen es könne nichts dafür und es ist mir egal ob er hinter mir stehen würde und mir helfen würde oder nicht es sei seine Entscheidung sein Ton wurde immer härter ich total am ende legte auf und schrieb ihm ob wir uns kurz sehen können er meinte „ja klar“ wir trafen uns er meinte ich dürfte es nicht selbst entscheiden da gibt es doch bestimmt einen Gesetzlichen Weg er zählte mir auf was für Probleme auf uns zukommen würden was mit ihm passieren würde mit tränen unterdrückten Augen tat er es . Er meinte zu mir wenn ich es wirklich behalten möchte dann würde er das Kind auch aufziehen er wäre ja auch schließlich der Vater er umarmt mich und sagte zu mir „wir schaffen es ich bin für dich da wegen der Abtreibung wir können später irgendwann immer noch Kinder haben wenn wir VERHEIRATET sind aber unsere Entscheidung steht fest CANIM BENIM“. Was ich bis heute nicht verstehe wieso er über eine Zukunft sprach immer und immer wieder wenn er wie jetzt behauptet nie vorhatte eine Beziehung mit mir einzugehen. Wir machten den Test nochmal der aber war negativ und dann betitelte er mich als eine Lügnerin er könne mir nicht mehr vertrauen oder mich einschätzen. Er meldete sich eine Woche lang nicht mehr ich meldete mich dann bei ihm fragt wann wir uns wiedersehen er meinte zu mir er weiß es nicht und das alles so komisch ist wegen der Sache er meinte zu mir ich sei eine Lügnerin es hätte was ernstes auf uns wegen aber ich hätte bei ihn verpackt oder er sagte einmal ich solle mich doch von jemand anderes Ficken er ignorierte mich nur noch . Zwei Wochen später trafen wir uns er machte scherze redete wieder über Sachen die in der Zukunft liegen und meinte aus spaß du könntest mir auch das gleiche konzertticket kaufen  wir schliefen wieder miteinander ich dachte alles wird wieder gut aber dann kam es anders er meldete sich nicht mehr ich schrieb eine wochenspäter wann wir uns treffen er meinte zu mir wieso ist wieder was passiert paar tage später änderte er seine Nummer .

Ich war am Boden zerstört schrieb ihm auf Instamessage wieso er mich wie eine fremde behandelt und mir seine neue Nummer nicht gibt er meinte nur wir treffen uns schon noch. Ich fragte ob es ne andere gibt er meinte zu mir nein aber  sein Privatleben gehe mich nicht an wir seien nur FREUNDE gewesen. Zu der Zeit trug ich unser Kind im Bauch was ich ihm jedoch verheimlicht aus angst um ihn weil es sich nur noch Gedanken machen würde

Irgendwann merkte ich er nimmt keine Rücksicht auf mich und ich schickte ihm das Bild vom Ultraschallbild er beleidigte mich ohne ende sagte zu mir willst du mich verarschen schickst mir ein Bild aus Google er rief mich an weinte und drohte mir und beleidigte mich meinte zu mir denkst du ich würde jemals was mit dir anfangen du hast bei mir verkackt ich hätte dich so lieben können aber ich hasse dich du machst mein Leben kaputt aber ihm war es egal wie es mir ging ich treibte ab er wollte mich nicht einmal abholen rief mich an und meinte zu mir ob ich die Bestätigung hätte das ich es wirklich getan habe ich verneinte es er sagt zu mir ich will meine verdammte Bestätigung ich ging zum Frauenarzt und holte sie und schickte sie ihm und ich meinte ob er dann vorbeikommen würde er schrieb auf nimmer wiedersehen ciao und blickte mich ich total am weinen rief ihn an und es war ihm egal er meinte zu mir ich soll zu Allah beten um Verzeihung aber das er mit mir nichts mehr zu tun haben möchte.

Ich war einfach kaputt hatte Depressionen konnte kaum was essen wollte mich damit bestrafen er meldete sich nicht mehr und irgendwann stand er auf einmal vor meiner Tür total betrunken und wahrscheinlich bekifft ich erzählte ihm ich hätte über das Baby geträumt er meinte das ich es erzählen sollte als ich anfing damit meinte er möchte nichts darüber hören er hätte damit abgeschlossen es tat mir weh weil dieses Kind so groß wie meine Handfläche war und mit mir im Traum sprach und mich fragte “ Mama wieso hast du es getan ? Ich sagte ich hätte keine andere Wahl gehabt dein Vater wollte es so“ und seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört …

[/fusion_text][/four_fifth]
Dislike (0)

7 Idee über “Aus dem Archiv #1

Schreibe einen Kommentar